REFER A Friend

Geschäftsbedingungen für das Refer-a-Friend-Programm

Version: 1.0, Gültig ab 11.02.2022

1. Teilnahmeberechtigter Personenkreis

1.1.  Teilnehmende des „Refer-a-Friend-Programm“ (das „Programm“) sind bestehende Kunden („Bestandskunde“) der pockid GmbH („pockid“) und die eingeladene Person („Eingeladene Person“) sowie Kooperationspartner („Kooperationspartner“,bspw. Influencer) von pockid.

1.2.  Bestandskunden und Kooperationspartner können sich nicht selbst einladen.

1.3.  Der Bestandskunde und die Eingeladene Person müssen zwei verschiedene natürliche Personen sein, die in Ländern wohnen, in denen pockid Dienstleistungen anbietet. Der Kooperationspartner kann auch eine juristische Person mit Sitz außerhalb Deutschlands sein. Der Kooperationspartner und die Eingeladene Person müssen zwei verschiedene Personen sein.

1.4.  Die Kundenbeziehung des Bestandskunden bzw. des Kooperationspartners mit pockid muss bis zur Auszahlung der Empfehlungsprämie bestehen.

1.5.  Die Empfehlungsprämie wird nur einmal pro „Eingeladene Person“ ausgezahlt, insofern die in Artikel 2 und 3 beschriebenen Kriterien erfüllt sind und keine Einschränkung nach Artikel 4 vorliegt.

2. Empfehlungsprämie

2.1.  Für die Werbung eines Neukunden in Form einer Eingeladenen Person („Neukunde“) erhält der Bestandskunde bzw. der Kooperationspartner eine Empfehlungsprämie. In Abhängigkeit von den in der App oder Web-App spezifizierten Bedingungen zum Zeitpunkt der Anmeldung der Eingeladenen Person, kann auch der Neukunde eine Prämie erhalten (Bestandskunde und Neukunde zusammen die „Prämienberechtigten“).

2.2.  Die tatsächliche Höhe der Empfehlungsprämie ist der Betrag, der ausweislich des Programms zum Zeitpunkt der Anmeldung der Eingeladenen Person als Prämie ausgelobt wird.

2.3.  Die Auszahlung der Prämie erfolgt in Landeswährung.

2.4.  Die Werbung eines Neukunden gilt als erfolgreich, wenn folgende Bedingungen erfüllt sind:

2.4.1. Der Bestandskunde oder Kooperationspartner teilt mit der Eingeladenen Person seinen individuellen Empfehlungscode (der „Empfehlungscode“) oder den individuellen Empfehlungslink (der „Empfehlungslink“), den er über die App oder Web-App von pockid erhalten hat.

 

Der Bestandskunde darf den Empfehlungscode und den Empfehlungslink nicht öffentlich verbreiten oder verbreiten lassen. Ebenfalls ist eine kommerzielle Nutzung untersagt. Kooperationspartner dürfen den Empfehlungscode und den Empfehlungslink öffentlich verbreiten oder verbreiten lassen, eine kommerzielle Nutzung ist erlaubt.

2.4.2. Die Eingeladene Person eröffnet ein pockid-Konto über die App oder Web- App und klickt hierbei entweder auf dem Empfehlungslink oder nutzt den Empfehlungscode bei der Kontoeröffnung.

2.4.3. Die Eingeladene Person tätigt mindestens einen berechtigenden Einkauf (definiert in Artikel 3).

2.5.  Die Zahlung von Empfehlungsprämien ist binnen 60 Tagen nachdem der Berechtigende Einkauf getätigt wurde, fällig. Es erfolgt eine Auszahlung auf das pockid-Konto.

2.6.  Im Falle einer Verletzung dieser Bedingungen kann pockid bereits ausgezahlte Empfehlungsprämien zurückverlangen oder zurückbuchen. Ferner behält pockid sich vor, Konten zu sperren, sofern eine missbräuchliche oder betrügerische Handlung festgestellt oder gegen die AGB von pockid verstoßen wird.

3. Berechtigender Einkauf

 

3.1.  Ein berechtigender Einkauf liegt vor, sobald die Eingeladene Person ihre physische oder virtuelle pockid-Mastercard für einen Bezahlvorgang (online oder vor Ort in einem Geschäft) erfolgreich eingesetzt hat (der „Berechtigende Einkauf“).

3.2.  Erfolgreich gilt der Bezahlvorgang, wenn das pockid-Konto der Eingeladenen Person durch den Bezahlvorgang belastet wurde und keine Rückbuchung erfolgt.

 

4. Einschränkungen des Programms

4.1.  Jeder Bestandskunde kann maximal zehn (10) Neukunden erfolgreich werben. Somit kann jeder Bestandskunde maximal zehn (10) Empfehlungsprämien erhalten.

4.2.  Jede Eingeladene Person kann einen Empfehlungscode oder Empfehlungslink nur einmal für die Eröffnung des pockid-Kontos verwenden.

4.3.  Jede Eingeladene Person kann nur einmalig eine Empfehlungsprämie erhalten.

 

4.4.  Sind die Bedingungen aus 2.4 nicht sämtlich binnen 4 Wochen erfüllt, nach dem der Bestandskunde eine Empfehlung eingeleitet hat, wird die Empfehlung gelöscht. Eine Empfehlungsprämie wird dann nicht mehr ausgezahlt.

 

4.5.  Das Programm darf ausschließlich für private, nicht kommerzielle Zwecke genutzt werden.

5. Verschiedenes


5.1. Auf das Programm findet deutsches Recht Anwendung.